Kickplan Campus

Wissen rund um den Kinderfußball

Freizeittipps für Kindermannschaften - Teambuilding durch gemeinsame Ausflüge

Zum Teambuilding kann man mit der Mannschaft durch ganz Deutschland fahren und Turniere spielen oder ins Ausland - oder auch nicht. Weite Fahrwege sind nicht nötig, an jedem Ort gibt es Freizeitangebote für Kinder, die der Mannschaft viel Spaß machen.

Tipp 1: Grillen und Kicken - simpel und gut
Irgendwo in eurer Nähe gibt es bestimmt eine Wiese, auf der eure Mannschaft frei und ungezwungen kicken kann - ohne Trainingsprogramm. Nehmt mobile Tore oder Hütchen mit oder baut Tore aus Jacken, Taschen und Trinkflaschen - wie früher. Straßenfußball finden alle Kinder gut, und vielleicht spielen sogar Mamas und Papas mit. Alle können dabei sein, auch Geschwister, Freunde und Verwandte. Wenn nebenan noch ein Grillplatz ist oder mobile Grills mitgebracht werden dürfen, ist das ein tolles Erlebnis für die Kinder - simpel und gut.
Tipp 2: das Eltern-Kinder-Turnier - ausgepumpte Erwachsene in 3 Minuten
Organisiert ein Festival in den neuen Spielformen. Bildet Kinderteams und Elternteams. Nichts ist für Kinder schöner, als gegen ihre Eltern zu gewinnen und viele Tore zu schießen. Umgekehrt lernen die Eltern, wie hochintensiv und anspruchsvoll ein 3 gegen 3 auf 4 Minitore ist und wie gut ihre Kinder es umsetzen, während sie selbst nach 3 Minuten erschöpft auf dem Rasen liegen.
Tipp 3: Fußballspiel und Stadionbesuch - einfach kombiniert
Ein Besuch in einem Fußballstadion ist für Kinder immer ein Erlebnis. Bucht für die ganzen Mannschaft, Eltern und Geschwister Tickets für ein Bundesligaspiel und kombiniert den Besuch mit einem Fußballspiel der Mannschaft. Ihr könnt am Tag des Stadionbesuchs gegen eine andere Mannschaft spielen - natürlich in den neuen Spielformen. Vielleicht hat sogar das Nachwuchsteam des Bundesligisten Zeit für euch oder eine andere Mannschaft in Stadionnähe. Vergesst nicht: Es gibt nicht nur die Bundesliga. Ihr könnt ein Drittliga- oder Regionalligaspiel oder das Spiel eurer 1. Herrenmannschaft besuchen. Fußball ist Fußball und die Bewunderung der Kinder für Vorbilder in jeder Liga gleich. 
Tipp 4: Abenteuerspielplatz oder Kletterpark
Klettern macht allen Kindern viel Freude. Man muss nur die richtigen Herausforderungen finden. Kleine Kids begeistert schon der große Abenteuerspielplatz mit Hängebrücken, Schaukeln und Holzburgen. Für Ältere kann eine Tour in einem Kletterpark oder einer Boulderhalle gebucht werden.
Tipp 5: Kino oder Museumsbesuch
Hand auf's Herz: Wir alle lieben das Kino. Vielleicht läuft gerade ein Fußballfilm oder ein schöner Kinderfilm. Eventuell kann die Mannschaft anschließend noch zum Essen in ein Restaurant einfallen. Es gibt mehr als nur Fußball im Leben, deshalb bietet sich ein Besuch in einem Museum an, z. B. einem Sportmuseum oder Mitmach-Museum.
Tipp 6: Mit Freestyler:in tricksen
Ihr könnt eine:n Freestyler:in engagieren und zu euch ins Training holen. Kinder lieben Tricks mit dem Ball und können vielleicht ein paar Tipps mitnehmen und einfache Fußballtricks lernen. Auf jeden Fall werden sie motiviert, selbst einmal mit dem Ball in Garten oder Park zu gehen und zu üben.
Initial veröffentlicht: 24.02.2022 | Zuletzt aktualisiert: 24.02.2022

Noch nicht genug?

Passende Podcast-Episoden zu diesem Thema

Jan Reiners
Tim Brandes
Susanne Amar
Donnerstag, 22. Juli 2021
#12 Susanne Amar (Autorin & Coach): Wie Vereine und Eltern besser miteinander kommunizieren können

Wird man unvorbereitet in das Leben als Nachwuchsprofi-Elternteil geworfen, steht man vor großen Aufgaben und weiß oftmals nicht so recht, worauf man sich jetzt genau eigentlich eingelassen hat. So ging es auch Susanne Amar, die nach ihrer Erfahrung mit einem Nachwuchsprofi als Sohn als Kommunikationscoach tätig wurde und nun Vereinen und Trainer:innen hilft in besseren Kontakt mit den Eltern zu treten.

Zur Episode
Jan Reiners
Tim Brandes
Dr. Klaus Roth
Donnerstag, 08. Juli 2021
#10 Prof. Dr. Klaus Roth (Heidelberger Ballschule): Wie die heutige Kinderwelt wieder zu einer Bewegungswelt wird

Motorische Früherziehung ist für viele nicht nur ein sperriger Begriff, sondern auch ein schwer zu greifendes Konzept. Wir sprechen mit Klaus Roth über die Konzepte der Heidelberger Ballschule und warum motorische Früherziehung keine Last, sondern für viele Trainer:innen eine Chance darstellt.

Zur Episode
Marko Kresic
Jan Reiners
Tim Brandes
Montag, 03. Mai 2021
#01 Marko Kresić (VfL Wolfsburg): Warum sich der Kinderfußball ändern muss

Die allererste Folge des neuen Kinderfußballpodcasts! Wir sprechen mit Marko Kresić vom VfL Wolfsburg über seine persönliche Fußballgeschichte und warum sich der Kinderfußball strukturell ändern muss. Mit dabei sind die Moderatoren Jan Reiners und Tim Brandes.

Zur Episode

Die Kinderfußball-Community

Traineraustausch rund um den modernen Kinderfußball

Unsere Trainer-Community ist ein frei zugänglicher Discord-Chat für alle interessierten Menschen, die Themen rund um den modernen Kinderfußball teilen und in entspannter und freundschaftlicher Atmospähre diskutieren.

Komm dazu

...und tausch dich aus!

Jetzt beitreten