Kickplan Campus

Wissen rund um den Kinderfußball

Die neuen DFB-Trainerlizenzen - ein Einstieg in die Trainerlaufbahn

Ab Januar 2023 ändert der DFB die Trainerausbildung. Mit dem Kindertrainer-Zertifikat und dem DFB-Basis-Coach gibt es einen neuen, vereinfachten Einstieg in die Trainerlizenzen. Wir erklären euch, was sich geändert hat und welche Inhalte in der Trainerausbildung vermittelt werden.

Das Kindertrainer-Zertifikat
... ist die erste Stufe der Ausbildungstreppe. Es richtet sich als Einstieg speziell an Trainer im Kinderfußball, die nur wenig Trainererfahrung mitbringen. Angeboten wird es dezentral in den Fußballkreisen in 20 Lerneinheiten, davon 2 Präsenztage und 3 Online-Phasen. Ausbildungsinhalte sind u. a. das Rollenverständnis eines Trainers, die Spielidee des Kinderfußballs, die neuen Spielformen im Kinderfußball, Grundsätze der Trainingsorganisation, altersgerechte Trainingsinhalte und das Spielkompetenzmodell (4-Phasen-Modell).
Der DFB-Basis-Coach
.... ist die Grundausbildung für den Breitenfußball und die Einstiegsausbildung für alle weiteren Lizenzstufen, z. B. die C-Lizenz. Angeboten wird der Lehrgang in 40 Lerneinheiten dezentral in den Fußballkreisen, gegliedert in 5 Präsenztage und 4 Online-Phasen. Ausbildungsinhalte sind u. a. das Rollenverständnis und der Unterschied zwischen Entwicklungs- und Ergebnistrainern, die Spielphasen, die Bedeutung von Freude als Grundlage des Lernens (z. B. durch Spielformen), spielgemäßes Training von Technik und Taktik nach dem Spielkompetenzmodell (4-Phasen-Modell) und Grundsätze der Trainingsplanung, -steuerung und -nachbereitung.

Die neuen DFB-Zertifikate Kindertrainer und Basis-Coach werden nach erfolgreichen Zwischen- und Abschlussleistungen erworben, z. B. Trainer-Tagebuch und Trainingsdurchführung mit der eigenen Mannschaft. Noten werden in der Ausbildungsstruktur künftig durch regelmäßiges Feedback der Ausbilder ersetzt.
Die DFB-C-Lizenz
... setzt die erfolgreiche Teilnahme am DFB-Basis-Coach-Lehrgang voraus (alternativ für junge Menschen den DFB-Junior-Coach) und ist die erste DFB-Lizenzstufe. C-Lizenz-Inhaber trainieren alle Mannschaften auf Kreis- und Bezirksebene. Angeboten wird der Lehrgang dezentral in den Fußballkreisen und zentral an den Sportschulen der Landesverbände. Ausbildungsinhalte sind je nach Profil u. a. Spielanalyse und Spieleranalyse, Trainingsplanung und Trainingssteuerung, typische Spielsituationen und Entscheidungsoptionen und die Auswirkungen von Provokationsregeln auf das Training. Der C-Lizenz-Lehrgang setzt sich aus 120 Lerneinheiten zusammen, davon 40 Lerneinheiten Basis-Coach und 80 Lerneinheiten profilspezifische Ausbildung. Wählbar sind drei Profile: Profil Kinder, Profil Jugend oder Profil Erwachsene. Wer das Profil Kinder wählt, kann sich die 20 Lerneinheiten des Kindertrainer-Zertifikats anrechnen lassen.

Beispiel:
Anton hat in seinem Verein eine Kindermannschaft übernommen und möchte die DFB-C-Lizenz erwerben. Er macht zunächst das Kindertrainer-Zertifikat (20 Lerneinheiten), anschließend den DFB-Basis-Coach (40 Lerneinheiten). Danach entscheidet er sich für das Profil Kinder und muss nun nur noch 60 Lerneinheiten im Profillehrgang absolvieren, um die DFB-C-Lizenz zu erhalten. 
Die neue Trainerausbildung ist im Blended-Learning-Format ("gemischtes Lernen") gestaltet, also eine Mischung aus Präsenzphasen am Lehrgangsort, Online-Phasen und Anwendungsphasen im Heimatverein. Anmelden könnt ihr euch für Trainerlehrgänge i. d. R. über die Websites der Landesverbände.

Ausführliche Informationen und Hintergründe zur neuen DFB-Ausbildungsstruktur erläutert euch Lennart Claussen in den beiden Podcastfolgen zu diesem Thema. 
Initial veröffentlicht: 25.12.2022 | Zuletzt aktualisiert: 25.12.2022

Noch nicht genug?

Passende Podcast-Episoden zu diesem Thema

Jan Reiners
Tim Brandes
Lennart Claussen
Donnerstag, 24. März 2022
#37 Lennart Claussen (DFB): Angebote für Kindertrainer:innen in der Trainerausbildung

Nicht nur der Kinderfußball unterliegt einem Wandel – auch die Trainerausbildung! Wir haben uns in der letzten Folge über die neuen Zertifikate unterhalten und steigen in dieser Folge en détail in die C-Lizenz im Profil Kinderfußball ein. Für wen ist dieses Zertifikat? Was sind Inhalte, die wir schon mal anteasen können?

Zur Episode
Jan Reiners
Tim Brandes
Lennart Claussen
mit Gaudi-Übung
Donnerstag, 17. März 2022
#36 Lennart Claussen (DFB): Die neuen Zertifikate und Trainerausbildungen im Kinderfußball

Nicht nur der Kinderfußball unterliegt einem Wandel – auch die Trainerausbildung! Welche neuen Zertifikate wird es in Zukunft geben und wie ist die neue Struktur? Was hat sich verändert, was ist gleich geblieben? Wir haben mit Lennart Claussen gesprochen und uns die Sache mal ganz genau erklären lassen.

Zur Episode

Die Kinderfußball-Community

Traineraustausch rund um den modernen Kinderfußball

Unsere Trainer-Community ist ein frei zugänglicher Discord-Chat für alle interessierten Menschen, die Themen rund um den modernen Kinderfußball teilen und in entspannter und freundschaftlicher Atmospähre diskutieren.

Komm dazu

...und tausch dich aus!

Jetzt beitreten